Lehmann & Werder Museumsmedien

Auswahl unserer Projekte

Topographie des Terrors Dauerausstellung

März 2018: Erweiterung der interaktiven Landkarten in den Mediencubes für die Dauerausstellung der Topographie des Terrors, Berlin. 

Gedenkstätte Stille Helden - Wiedereröffnung

Februar 2018: Medienproduktion für die erweiterte und grundlegend neugestaltete Dauerausstellung "Widerstand gegen die Judenverfolgung 1933 bis 1945" in der Gedenkstätte Stille Helden.
Konzeption, Gestaltung und Produktion von Medienapplikationen, digitalen Recherchestationen und eines Einführungsfilms. Aufbau eines dynamischen Eingabemoduls zur Dateneingabe, Hardwareauswahl.

  • Blick in die neue Dauerausstellung der Gedenkstätte Stille Helden © Gedenkstätte Stille Helden
  • Recherchestationen Foto: Katja Peters
  • Auswahlscreen Recherchestationen Foto: Katja Peters

Euromuse

Januar 2018: Euromuse Net - The exhibitions portal for Europe
Technischer Relaunch der Website, Optimierung für mobile Endgeräte. Das Ausstellungsportal www.euromuse.net ist ein Gemeinschaftsprojekt europäischer Museen. Über 500 Museen aus 23 europäischen Ländern präsentieren ihre Sammlungen und Sonderausstellungen. Alle Texte zu den Ausstellungen und Sammlungen werden auf Englisch und in der Landessprache des Museums dargestellt. Das Institut für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin betreut das euromuse-Portal.

  • Startseite
  • datenbankbasierte Liste aller im Portal vorhandenen Museen
  • datenbankbasierte Liste der Online-Angebote der Museen

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Mai 2017:  Relaunch der Website Reichsbanner
- grafische Neugestaltung
- technische Umsetzung in Typo3 CMS
- responsives Webdesign der neuen Website für die Anzeige auf mobilen Endgeräten

  • Website © Museumsmedien
  • Website © Museumsmedien
  • Website © Museumsmedien

Saarländischer Museumsverband

Januar 2017: Relaunch der Website www.museumsverband-saarland.de.
- grafische Neugestaltung
- technische Umsetzung in Typo3 CMS
- responsives Webdesign der neuen Website für die Anzeige auf mobilen Endgeräten

  • Startseite der Website © Museumsmedien
  • datenbankbasierte Auswahl aller Museen im Saarland
  • © Museumsmedien

Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig

Dezember 2016: Relaunch der Website der Gedenkstätte in Deutsch und Englisch
 - grafische Neugestaltung
- technische Umsetzung in Typo3 CMS
- responsives Webdesign

  • Startseite
  • Darstellung der Website auf verschieden Endgeräten. Grafik: Katja Peters

Stiftung 20. Juli 1944 und Gedenkstätte Deutscher Widerstand

November 2016: Medienapplikationen in Deutsch und Englisch für die Ausstellung >”Unsere wahre Identität sollte vernichtet werden”. Die nach dem 20. Juli 1944 nach Bad Sachsa verschleppten Kinder<  in der Kurverwaltung von Bad Sachsa (Bericht NDR, Stand: 22.11.2016 20:38 Uhr).
Konzeption, Gestaltung und Produktion der Medienapplikationen, Aufbau eines dynamischen Eingabemoduls zur Dateneingabe, Hardwareauswahl.

  • Auswahlmenü der Applikation
  • Anzeige einer Person
  • PHP/MySQL Backend der Applikation für die Dateneingabe

Museum Helgoland

Juli 2016: Relaunch der Website www.museum-helgoland.de.
- grafische Neugestaltung
- technische Umsetzung in Typo3 CMS
- responsives Webdesign

  • Startseite
  • Themenseite James Krüss
  • Darstellung der Website auf verschieden Endgeräten. Grafik: Katja Peters

Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Juli 2016: Relaunch der Website www.gdw-berlin.de.
Die Typo3 basierte Website der Dauerausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Deutsch und Englisch, wurde grafisch neu und responsiv gestaltet. Sie bietet ein umfangreiches Angebot an barrierefreien Inhalten in Leichter Sprache, Vorlesetexten und Videos in Gebärdensprache.

  • Starseite
  • datenbankbasierte Anzeige der Biografien
  • Darstellung der Website auf verschieden Endgeräten. Grafik: Katja Peters

Aktives Museum

Mai 2016: Relaunch der Website  Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V.
Neben der grafischen Überarbeitung wurde die Website auch um barrierefreie Inhalte in Leichter Sprache und Videos in Gebärdensprache erweitert.

  • Starseite
  • Eingabemaske Zeitungsausschnittarchiv
  • Darstellung der Website auf verschieden Endgeräten. Grafik: Katja Peters

Topographie des Terrors

Januar 2016: graf. Überarbeitung und technische Neukonzeption der interaktiven Landkarten des nationalsozialistischen Kon­zentrationslagersystems von 1934 bis 1945 für die Dauerausstellung. 

  • Cubes mit interaktiven Karten in der Dauerausstellung. Foto: Katja Peters
  • Foto: Katja Peters
  • Foto: Katja Peters

Europeana Space

April 2016: Produktion des Teaser-Videos The Europeana Space Toolbox zur Funktion und Einsatzmöglichkeiten der Toolbox.

Bunkerführung auf Helgoland

2015/2016: Buchungssystem für Führungen durch die Bunkeranlagen auf der Nordseeinsel Helgoland

Topographie des Terrors

Oktober 2015: Software für Public-Displays im Foyer
graf. Vorlagen und Implementierung

Gedenkstätte Plötzensee, Berlin

Juli 2015: Neugestaltung des digitalen Totenbuchs Plötzensee.
Konzeption, Gestaltung und Produktion der Applikation, Aufbau eines dynamischen Eingabemoduls zur Dateneingabe und Migration bestehender Daten, Beratung und Koordinierung bei der Beschaffung eines barrierefreien Wandterminals mit Höhenverstellung

  • Höhenverstellbares, Wandterminal für Rollstuhlfahrer geeignet
  • Auswahl Screen der datenbankbasierten Applikation
  • Anzeige einer Person

Medienapplikation «Eiszeitliche Kunst» in Zusammenarbeit mit Braun Engels Gestaltung Ulm

Juli 2015: Technische Umsetzung einer Medienapplikation für die Wanderausstellung «Eiszeitliche Kunst». Eröffnet wurde die Ausstellung am 14. Juli in der Landesvertretung Baden-Württembergs bei der EU in Brüssel. 

Museum Helgoland

Mai 2015: Multitouch zur Geschichte von Oberland und Unterland auf der Insel Helgoland. 

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

März 2015: Zeitzeugenarchiv lebensgeschichtlicher Video-Interviews mit ehemaligen NS-Zwangsarbeiter/innen.
- grafische Gestaltung der Website
- Datenbankaufbau und Videointegration
- technische Umsetzung in Typo3

Topographie des Terrors

Januar 2015: Die Website der Topographie des Terrors wurde um ein umfangreiches Angebot zur barrierefreien Nutzung erweitert:
- Informationen in leichter Sprache
- Videos in Gebärdensprache 
- Hörtexte

Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Juli 2014: Medienproduktionen für die Neue Dauerausstellung.
- grafische Gestaltung und Programmierung der Medienangebote für die Medientafeln (12x 42" Touchmonitore) und die Medienstationen (18x 22" Touchmonitore) der Dauerausstellung
- Produktion von vier Filmen auf Deutsch und Englisch, zu verschiedenen Themen der Ausstellung
- technische Konzeption der Hard- und Software in der Ausstellung
- Bild- und Text-Redaktion mit Typo3 CMS (webbasierte Zugänge für die  Redakteure der Gedenkstätte mit Rechteverwaltung, Live-System)
- Open Source Webtechnologie auf allen Medienstationen in der Ausstellung (LAMP)
- Einsatz des Open Source Betriebssystems Ubuntu 14.04 auf allen Medienstationen

 

  • Blick in die Ausstellung. Foto: © GDW
  • Blick in die Ausstellung. Foto: © GDW
  • Peter Steinbach, wissenschaftlicher Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand; Monika Grütters,Staatsministerin für Kultur und Medien; Petra Pau, Bundestagsvizepräsidentin; Angela Merkel, Bundeskanzlerin; Johannes Tuchel, Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, photo: GDW/Ernst Fesseler

Museumsmedien ist Partner im europäischen Projekt E|Space

Februar 2014: Das Projekt "Europeana Space - Spaces of possibility for the creative re-use of Europeana’s content" wird im Rahmen des ICT-PSP Programms von der EU gefördet. Die Laufzeit des Projektes beträgt 36 Monate, insgesamt sind 29 euröpäische Partner an E|Space beteilligt.
Die Eröffnungskonferenz findet am 16. und 17. Oktober in Venedig statt.

 

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Februar 2014: Webdesign und Programmierung der neuen Website Alltag Zwangsarbeit 1938 - 1945  zur Dauerausstellung in Berlin Schöneweide.
Die Typo3 basierte Website wurde unter Berücksichtigung des responsive Webdesigns mit Bootstrap erstellt. Die Anzeige der Website reagiert so auf die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgerätes (Bildschirm, Tablet, Smartphone) und stellt die Website korrekt dar.

 

  • Ausschnitt Startseite
  • Ausschnitt Startseite
  • AUswahl einer Biografien

Gedenkstätte Deutscher Widerstand und Stiftung 20. Juli 1944

Relaunch der Website www.20-juli-44.de/ "Reden und Gedenkfeiern zum 20. Juli 1944 von 1952 bis in die Gegenwart".
- grafische Neugestaltung der Website
- Datenbankaufbau und Integration bestehender Daten
- technische Umsetzung in Typo3

Deutscher Museumsbund

Januar 2014: Optimierung der Website Museumstag 2014 für mobile Endgeräte.

Internationale Gedenkstättenübersicht

Oktober 2013: Relaunch der Webiste www.gedenkstaetten-uebersicht.de.
- Komplette grafische Überarbeitung der Website
- Integration von Kartendiensten mit GPS-Verortung der Gedenkstätten weltweit
- technische Umsetzung der Website in das CMS Typo3

Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Juli 2013: Medienstationen für die Ausstellung „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“. Konzeption, Programmierung und Screendesign von Medienstationen zu den Themen "Stauffenberg und der 20. Juli 1944" (Präsentation auf einem 46" Monitor im Querformat) und "Wege zum 20. Juli 1944" (Präsentation auf einem 42" Monitor im Hochformat).

  • Auswahlscreen "Stauffenberg und der 20. Juli 1944"
  • Auswahlscreen "Wege 20. Juli 1944"

Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V.

Januar 2013: Relaunch der Typo3-Website www.aktives-museum.de.

Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Januar 2013: Website Gedenktafeln in Berlin. Konzeption, Aufbau und Gestaltung der Typo3-Website.

Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

November 2012: Website Die Sozialistische Front Hannover. Konzeption, Aufbau und Gestaltung der Typo3-Website.

Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Oktober 2012: Medienstation für die Ausstellung „Von allem Leid, das diesen Bau erfüllt ...“ - Die Gestapo-Abteilung des Zellengefängnisses Lehrter Straße 3 nach dem 20. Juli 1944.
Eine Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Zusammenarbeit mit der Stiftung 20. Juli 1944.

Konzeption, Gestaltung und Produktion der Applikation, Aufbau eines dynamischen Eingabemoduls zur Dateneingabe. Beratung und Koordinierung von Terminalbau und Hardwareauswahl.

  • Medienstation in der Ausstellung
  • Blick in die Ausstellung
  • Medienstation mit 24" Touchmonitor

Stiftung 20. Juli 1944 in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Juni 2012: Website zur Ausstellung "Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939–1945" www.was-konnten-sie-tun.de.

- Grafische Gestaltung der Website und Umsetzung in das CMS Typo3
- Gestaltung und Produktion eines Einführungsfilms für die Präsentation auf der Website

Museum Helgoland

April 2012: "Seebäderdienst-Schiffe im Helgolandverkehr" zeigt alle Schiffe, die von 1826 bis heute im Seebäderdienst der Insel verkehren. Die Applikation beinhaltet zu jedem Schiff Textinformationen,  Abbildungen mit Vergrößerungsoption, Informationen zum Baujahr, Bruttoregistertonnen, Passagierzahl, Name, Werft und Dienstjahre im Seebäderdienst. 

Konzeption, Gestaltung und Produktion der Applikation, Aufbau eines dynamischen Eingabemoduls zur Dateneingabe, Hardwareauswahl.

  • Auswahlscreen mit allen Schiffen in alphabetischer Reihenfolge
  • Schiff Hillingenlei mit Bild, Text und technischen Daten
  • Bildvergrößerung Atlantis auf See
  • Bildvergrößerung Raddampfer Henriette, Gemälde von 1829

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR

Februar 2012: Für die neue Dauerausstellung "Alltag: DDR" des Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt haben wir folgende Medien konzipiert, grafisch gestaltet und auf Deutsch und Englisch umgesetzt:
- Website der neuen Dauerausstellung www.alltagskultur-ddr.de:
Konzeption und Gestaltung, technische Umsetzung in Typo3.
- EINFüHRUNGSFILM in die Ausstellung: Der zweisprachige Film führt anhand von Originalaufnahmen, Objektfotos und Dokumenten in die Geschichte des Museums ein.
- AUFPROJEKTION: Auf einem interaktiven Stadtplan von Eisenhüttenstadt können viele bekannte und weniger bekannte Orte zur Stadtgeschichte entdeckt werden.
- PC-STATIONEN: An 12 PC-Stationen können die Themen der Ausstellung vertieft werden. Eine Vielzahl von Objekten, Dokumenten, ein umfangreiches Lexikon und eine Chronologie laden zum Recherchieren ein.

  • Objektübersicht der PC-Station Eisenhüttenstadt
  • Interaktiver Stadtplan als Aufprojektion, Auswahl eines Objektes
  • Interaktiver Stadtplan als Aufprojektion
  • Ausschnitt aus dem Einführungsfilm in die neue Dauerausstellung

Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Dezember 2011: Umstellung der Website www.gdw-berlin.de auf das Content Management System (CMS) Typo3.

Stiftung Topographie des Terrors

November 2011: Konzeption, Gestaltung und Produktion von Trailern zu Angeboten und Abteilungen der Topographie des Terrors. Die Filme werden im Rahmen von Veranstaltungen im Dokumentationszentrum gezeigt.

Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB)

September 2011: Relaunch der AGGB-Website. Umstellung auf das OpenSource Content Management System Typo3, Konzeption und grafische Neugestaltung, Integration bestehender Daten. 

Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt

Seit August 2011: Applikation für die Wechselausstellung „ … und immer wieder bewundern wir Eure mit aufopfernder Liebe prima gepackten Pakete.“
Postkarten aus dem Ghetto Theresienstadt 1943–1944

Institut für Museumsforschung (Stiftung Preußischer Kulturbesitz)

Seit Juni 2011 im Rahmen des ICT Policy Support Programme der Europäischen Kommission: Konzeption und Aufbau der Typo3 Website www.enumerate.eu.

Berliner VVN-BdA e.V.

Januar 2011: Medienstation "Gedenktafel für die Kreuzberger Opfer des Naziregimes" im Rathaus Kreuzberg, Berlin.
Konzeption, Gestaltung und Produktion der Applikation, Aufbau eines dynamischen Eingabemoduls zur Dateneingabe, Terminalbau.

HarmoSearch - Forschungsprojekt der EU

Seit Dezember 2010: Wir sind Partner im HarmoSearch Project. Gefördert im Rahmen des 7 th Framework Programme der Europäischen Kommission. Corporate Design, Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der Typo3-Website www.harmosearch.com. Produktion und Gestaltung eines Posters und der Projekt-Broschüre für das zweijährigen EU-Forschungsprojekt.

  • www.harmosearch.com Homepage der Website
  • Poster in A1
  • Icon für die Päsentation auf Facebook und Twitter
  • Handout in englisch

Stiftung Topographie des Terrors

Mai 2010: Medienproduktion für die Dauerausstellung im neuen Dokumentationszentrum:

- grafische Gestaltung und Programmierung von drei Mediencubes (Aufprojektionen)
- Produktion eines Einführungsfilms auf deutsch, englisch, französisch, spanisch und italienisch
- grafische Gestaltung, Konzeption und Programmierung von vier Vertiefungsstationen
- Programmierung von vier Medienstationen (Ton und Film)

Relaunch der Websites für die Topographie des Terrors und des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit Schöneweide
- Neukonzeption, Webdesign, Schulung (Typo3)

Relaunch der Website für das Gedenkstättenforum
- Neukonzeption, Webdesign, Schulung (Typo3)

 


Gedenkstätte Stille Helden

Oktober 2008: Konzeption und Produktion aller interaktiver Medien für die Dauerausstellung in der Rosenthaler Straße 39 in Berlin. Medientisch mit 11 Arbeitsplätzen, Einführungsfilme für 9 Vitrinen, 8 Rechercheterminals. Grafische Entwicklung, Mediendidaktik, Medien- und Softwareproduktion, technische Installation, Website.

  • Prof. Dr. Johannes Tuchel, Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, und Staatsminister Bernd Neumann, MdB Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, in der Gedenkstätte Stille Helden, Rosenthaler Straße 39, am 27. Oktober 2008.
  • Prof. Dr. Johannes Tuchel, Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, und Staatsminister Bernd Neumann, MdB Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, in der Gedenkstätte Stille Helden und Ausstellungsbesucher an Recherchestationen in der Ausstellung